Neues zur Notbetreuung


Liebe Eltern,

 

Die Notbetreuung wird ab nächste Woche erweitert. Das bedeutet, sollten Sie an Ihrer Arbeitsstelle „präsenzpflichtig“ sein, d.h. sollten sie nicht von zu Hause aus arbeiten können, dann können Sie Ihr Kind für die Notbetreuung der Schule anmelden. Wichtig: Nur Kinder, die nicht krank sind, und/oder keinen Kontakt zu mit Corona infizierten Personen hatten, werden zur Notbetreuung zugelassen.

 

Wir sind Donnerstag und Freitag Vormittag in der Schule zum Anmelden zu erreichen. Sie benötigen:

– Arbeitsbescheinigungen beider Erziehungsberechtigter (bei Alleinerziehenden eine, plus evtl. Sorgerechtbescheinigungen)

– Formular zur Notbetreuung (erhalten Sie in der Schule)

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass derzeit keine Maskenpflicht für die Schule vorgegeben ist. Sollten Sie oder Ihr Kind mit dem Bus zur Schule kommen, so gilt dort ab Montag Maskenpflicht.

 

Bleiben Sie gesund,

 

viele Grüße,

Annette Bothe, stellv. Schulleitung

 

Anlage 2 Notbetreuung