Schulöffnung am 22.02.2021


Die Landesregierung Baden-Württemberg hat heute entschieden, die Grundschule nach den Faschingsferien im Wechselunterricht zu öffnen. Ähnlich wie nach den Pfingstferien 2020 werden die Klassenstufen in unterschiedlichen Wochen in die Schule zurückkehren dürfen. Dabei werden die Klassen halbiert und in konstanten Gruppen unterrichtet, um Kontakte gering wie möglich zu halten. Die Wochen werden sich dann abwechseln mit Fernunterricht und Präsenzunterricht.

Sobald wir den Plan für unsere Schule entworfen haben, informieren wie Sie wie immer per email über die Klassenlehrerinnen mit den genauen Zeiten und Wochen.

Weiterhin gilt natürlich, dass wir eine Notbetreuung anbieten, für alle, die diese aufgrund von Ausbildung oder Berufstätigkeit benötigen. Diese bitte wieder schriftlich mit den genauen Tagen bei den Klassenlehrerinnen anfragen.

Wie schon für das gesamte Schuljahr über gilt für alle Unterrichtsformen die Schulpflicht. Das bedeutet, die Teilnahme ist verpflichtend. Wer sein Kind jedoch vom Präsenzunterricht befreien möchte, kann dies schriftlich tun. Dann erhält das Kind weiterhin Lernmaterialien für zu Hause.

Weitere Informationen erhalten Sie immer auch auf den Seiten des Kultus-Ministeriums www.km-bw.de.

Mit freundlichen Grüßen,

das Team der Insel-Grundschule